Haus auf 1.400m² Grund mit Aus- und Neubaumöglichkeit

2540 Bad Vöslau

Beschreibung

Dieses Einfamilienhaus hat das Potenzial zum Ausbau für zwei Wohneinheiten - wobei ein Neubau (aufgrund der m²) ohne weiteres derzeit möglich wäre.

Das Haus besitzt im Ergeschoß (Hochparterre) 3 große Zimmer, Küche mit Essplatz, Bad und WC. Über den Stiegenaufgang, welcher auch von der Aussenseite des Hauses begehbar ist (ideal für eine 2. Wohneinheit), erreicht man den Keller sowie das Obergeschoß mit seinem Vorraum, von welchem man rechter Hand ein großes Zimmer mit Küchenelement betritt. Das zweite Zimmer im Obergeschoß kann man als "sehr groß" bezeichnen. Auch das Badezimmer ist geräumig und mit dem WC gekoppelt. Die getrennten Räume im Keller eignen sich, durch die Beheizung, durchaus als Partyraum, Werkstätte oder Lagerraum. Hier befinden sich zur Zeit die Gastherme für Heizung, der Vorratsboiler (Strom) für Warmwasser, die Anschlüsse für die Waschmaschine, ein WC und der zur Zeit abgeschlossene Allesbrenner für die Alternativheizung mit Festbrennstoffen.

Der Garten ist vor wie hinter dem Haus gepflegt und besitzt noch einen Werkzeugschuppen im hinteren Teil des Gartens, welcher auch einen eigenen Brunnen besitzt. Eine Besichtigung lohnt sich!

 

Am 1. Mai 2020 ist die COVID-19-Lockerungsverordnung (COVID-19-LV) in Kraft getreten.

Seit diesem Tag können auch wieder Immobilienunternehmen ihre Leistungen sowohl in ihren Betriebsstätten als auch außerhalb davon (also insbesondere auch am Ort der Immobilie, wie etwa im Rahmen von Besichtigungen) in vollem Umfang erbringen.

Hinsichtlich der Voraussetzungen für die Erbringung von Dienstleistungen und die Berufsausübung haben sich vor dem Hintergrund von mittlerweile bereits fünf Novellen der COVID-19-LV im Laufe der Zeit weitere Erleichterungen ergeben.

Nach wie vor ist auf die Wahrung eines Mindestabstands von einem Meter zu Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, zu achten. Die Verpflichtung zur Verwendung von mechanischen Schutzvorrichtungen, die den Mund- und Nasenbereich abdecken, besteht seit 15. Juni 2020 durch die fünfte Novelle grundsätzlich nicht mehr. Die „10m² pro Kunde-Regel“ für Betriebsstätten gilt bereits seit 30. Mai 2020 nicht mehr.

Wünschen Sie, dass ein Mitarbeiter eine MNS-Maske trägt, dann geben Sie ihm das vor der Besichtigung bekannt bitte. Sehr gerne kommen wir Ihrem Wunsch nach.

Ulrike List / Geschäftsführung

(Aktueller Stand: WKO-Information vom 16.6.2020)

Energieausweis

  • HWB F, 218.2 kWh/m2a
  • fGEE 2,42
  • gültig bis 09.12.2029

Ausstattung

  • Fliesen
  • Parkett
  • Teppichboden
  • Alternativ
  • Gas
  • Holz
  • Zentralheizung
  • Wohnküche / offene Küche
  • Bad mit Fenster
  • Bad mit WC
  • Badewanne
  • Kabel / Satelliten-TV
  • Kunststofffenster
  • Öffenbare Fenster
  • Rollladen
  • Satteldach
  • Massiv
  • Ziegel

Lageplan